"Extrem" leckere Wurst. Für die Burgenland Extrem Tour rund um den Neusiedlersee entwickelte Firma eine Wurst, die extreme Bedingungen aushält.

Von Jessica Bauer. Erstellt am 22. Januar 2017 (09:13)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Es geht um die Wurst. Josef Burkhard, Harald Haider, Werner Kraus und Michael Oberhauser zeigen die Wurst, die auch bei heißen Temperaturen genießbar bleibt.
BVZ, zVg

Die Firma Pöttelsdorfer Putenspezialitäten kreierte für die Burgenland Extrem Tour eine Wurst, die allen Wetterbedingungen standhält. Später möchte man die Wurst auch in die Supermärkte bringen.

„Ich bin letztes Jahr bei der Tour mitgegangen und da hatte ich den Gedanken, dass es eigentlich kaum Wurstware gibt, die extreme Bedingungen aushält. Da kam mir die Idee, doch eine Wurst zu kreieren, die länger hält und auch im Sommer bei 30 Grad noch gut ist. Wir haben uns dann zusammengesetzt und heraus kam eine Putenschinkenwurst, die lange hält und das auch ohne Konservierungsstoffe“, so Harald Haider, Geschäftsführer der Pöttelsdorfer Putenspezialitäten.

Gesunde Alternative zu Wurst-Snack für Kinder

Später stellte er seine Idee und die Wurst, dann den Verantwortlichen der Burgendland Extrem Tour vor, die von der Wurst begeistert waren: „Wir waren sofort begeistert und meinten gleich, die Wurst passt perfekt zu uns, denn nicht nur wir halten Extrembedingungen bei der Tour aus, wir haben nun jetzt auch eine Wurst, die die Tour aushält. Jeder Starter wird im Startpaket eine davon finden können“, so Michael Oberhauser von der Burgendland Extrem Tour.

„Wir wollen die Putenschinkenwurst auch in unser Sortiment aufnehmen, denn sie wäre auch perfekt für Wanderer im Sommer. Für viele Kinder wäre die Wurst auch eine gesündere Alternative zu vielen Massenprodukten“, so Haider.