Neue Location des Musikantenstammtisches in Sicht. Einige Jahre fand der Musikantenstammtisch von Hubert Scheer in der Wulkatalschenke statt. Am Donnerstag dieser Woche findet er dort zum letzten Mal statt.

Von Redaktion Mattersburg. Erstellt am 06. August 2020 (05:01)
Hubert Scheer (l.) bei einem seiner letzten Auftritte in der Wulkatalschenke.
zVg

Vor ungefähr fünf Jahren fand der Musikantenstammtisch im Steirerbluat in Walbersdorf zum ersten Mal statt. Durch die Musik von Hubert Scheer entstand hier etwas ganz Besonderes. Bis vor Corona erfreute sich der Stammtisch, der mittlerweile in der Wulkatalschenke übersiedelt war, großer Beliebtheit. 50 - 80 Teilnehmer waren regelmäßig anwesend. Donnerstag dieser Woche wird er ein letztes Mal in der Schenke abgehalten. Scheer traf allerdings bereits einige Vorkehrungen, ein neues Lokal steht schon in Aussicht. Ihm wurde angeboten, den Musikantenstammtisch im Gasthaus Müllner in Marz abzuhalten. „Wir sind noch am Überlegen, ob wir die Gelegenheit auch wahrnehmen werden“, so Scheer.

Der Musikantenstammtisch ist nicht nur für Musiker gedacht. „Jeder ist willkommen“, sagt Scheer, „Zuhörer sind herzlichst eingeladen, vorbeizuschauen.“ Je nach Teilnehmerzahl werden zwei bis drei Lieder in bis zu zwei Runden vorgetragen. Nebenbei werden Witze erzählt oder es wird einfach nur geplaudert. Auch Gedichte werden ab und an vorgelesen. Nach dem Motto: „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ wird auch die Reihenfolge der Vortragenden bestimmt. Zum Schluss gibt es ein freies Musizieren unter allen Teilnehmern.

Hubert Scheer ist Berufsmusiker, er kommt ursprünglich aus Wien, lebt aber jetzt im Burgenland. Neben der Musik erfreut er sich auch am Malen und hat auch schon ein Buch mit dem Titel „Spuren verlorener Erinnerungen“ geschrieben. Im Bezirk Mattersburg bekannt wurde Scheer unter anderem durch seinen Auftritt bei der Eröffnung des Steirerbluats in Walbersdorf. Diese Darbietung sollte nicht die Einzige bleiben und so durfte er wöchentlich in dem Lokal auftreten. Nach und nach kamen immer mehr Musiker und auch Zuhörer. Dadurch kam Scheer die Idee, mit einem größeren aber doch familiären Treffen: den Stammtischen. Vor drei Jahren wurde der Stammtisch in Walbersdorf bzw. später Pöttelsdorf mit dem in Neudörfl zusammengelegt und ein Kalender mit allen Stammtischen und den dazugehörigen Veranstaltern herausgebracht. Musikantenstammtische sollen vor allem Menschen zusammenbringen und nebenbei auch die Wirtshäuser unterstützen.