Verkehrsunfall: Fahrzeug überschlug sich nach Kollision

Am Montag Nachmittag kam es in Pöttelsdorf, Bezirk Mattersburg, zu einem Verkehrsunfall.

Redaktion NÖN.at Erstellt am 01. Mai 2018 | 11:20
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Mittlerer fünfstelliger Euro-Betrag erbeutet
Mittlerer fünfstelliger Euro-Betrag erbeutet
Foto: APA (Webpic)

Ein deutsches Ehepaar war mit einem PKW auf der B50 von Eisenstadt kommend in Fahrtrichtung Pöttelsdorf unterwegs. Der 58-jährige Mann lenkte das Fahrzeug und seine 57-jährige Gattin befand sich am Beifahrersitz.

Zur selben Zeit lenkte eine 50-jährige Ungarin ihren Pkw in die entgegengesetzte Fahrtrichtung.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Pkw. Das Fahrzeug der deutschen Familie geriet durch den Aufprall ins Schleudern und überschlug sich mehrmals, so wie auch der Pkw der ungarischen Lenkerin, berichtete der BVZ ein Augenzeuge des Unfalls.

Die Frauen erlitten durch den Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurden in ein Krankenhaus verbracht.

Die Stadtfeuerwehr Mattersburg war mit der Fahrzeugbergung beschäftigt.