Neue Leiterin für Kindergarten gefunden. Christina Lotter wird ab März die Leitung des Kindergartens in Sieggraben von Maria Mayerhofer übernehmen.

Von Harald Leitner. Erstellt am 26. Februar 2020 (03:28)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Christina Lotter arbeitet seit fünf Jahren im Sieggraber Kindergarten als Pädagogin. Nun übernimmt sie die Leitung.
zVg

Seit 2015 arbeitet Christina Lotter als Kindergartenpädagogin in Sieggraben. Mit 1. März übernimmt sie nun die Leitung des Kindergartens.

Die derzeitige Leiterin Maria Mayerhofer war über 30 Jahre im Kindergarten beschäftigt und hat viele Generationen von Kindergartenkindern betreut und sie auf ihre ganz besondere Art und Weise auf den nächsten Schritt – die Volksschule – vorbereitet. Sie tritt nun ihren wohlverdienten Ruhestand an und übergibt den Kindergarten in kompetente und motivierte Hände.

„Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe als Kindergartenleiterin und werde in Zukunft noch mehr auf unser Projekt Naturparkkindergarten eingehen. Den Kindern die Natur und die Umwelt bewusst näher zu bringen, ist mir sehr wichtig. Deshalb möchte ich die Kinder, gemeinsam mit meinem Team, dahingehend fördern. Ich freue mich auf gute Zusammenarbeit mit meinem Team, den Eltern und vor allem mit den Kindern“, so die baldige Leiterin.

Seit 2018 darf sich der Kindergarten in Sieggraben als Naturpark-Kindergarten bezeichnen. Er war der vierte seiner Art im gesamten Burgenland. Voraussetzendes Kriterium für diese Bezeichnung ist, dass der Kindergarten in einer Naturparkgemeinde liegt, und dass das Leitbild des Kindergartens mit den Inhalten, Zielen und Vorhaben des Naturparks abgestimmt ist. Unter Berücksichtigung der Besonderheiten des jeweiligen Naturparks definieren Kindergarten und Naturpark gemeinsam vertiefende Jahresthemen und gemeinsame Bildungsziele, aufbauend auf den 4-Säulen: Schutz, Erholung, Bildung und Regionalentwicklung.