Viele neue Pläne für die Badkantine

Wirt Michael Seifert und Kollege Christian Gabler übernehmen Sigleßer Badkantine. „Schönwettergrillen“ und mehr geplant.

Erstellt am 03. März 2018 | 05:35
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_6784486_mat50jb_sigless.jpg
Freibad. Das Sorgenkind der Gemeinde Sigleß ist auch in diesem Jahr wieder die Badkantine.
Foto: BVZ

Die Siglesser Badkantine hat heuer wieder neue Pächter. Michael Seifert und Christian Gabler, die das Wirtshaus Zillingtal führen, übernehmen. Nachdem Christian Gabler die Ausschreibung im Internet fand, gab es zwischen den beiden und der Gemeinde ein Gespräch, bei dem sie ihre Ideen vorstellten.

„Jeden Freitag wollen wir ein „Schönwettergrillen“ veranstalten und das Bad soll an diesem Tag länger geöffnet sein. Zudem wollen wir auch Mottoveranstaltungen, wie Filmabende, organisieren“, erklärt Gabler. Für die Kantine ist vorgesehen, dass das Mittagsmenü des Zillingtaler Wirtshauses nach Sigleß geliefert wird: „So ist auch die Küche in Zillingtal besser ausgelastet“, meint Gabler.

Als besonderes Schmankerl wollen die beiden selbstgemachte Langos anbieten. „Wir sind auch offen für private Veranstaltungen wie Geburtstage oder Vereinsfeiern“, sagt Gabler. Eröffnen wollen sie so früh wie möglich, spätestens bei Badebeginn. Zuletzt betont er, dass die Kantine ein Saisonbetrieb ist und nach derzeitigen Plänen im Winter geschlossen bleibt.