Mattersburg: Einbruch bei Tankstelle

Erstellt am 19. September 2023 | 15:20
Lesezeit: 2 Min
Close,Up,Of,Diesel,And,Petrol,Fuel,Pistols,At,A
Die Täter kamen nicht, um zu tanken, sondern drangen in den Verkaufsraum der Tankstelle ein.
Foto: Irene Miller, Shutterstock, C: Irene Miller
Werbung
Anzeige
Von der Waschstraße waren die Täter in den Kassenraum gelangt. Die Registrierkasse wurde aufgebrochen.

In der Nacht auf Dienstag, 19. September, brachen unbekannte Täter in eine Mattersburger Tankstelle mit angrenzendem Lokal ein.

Um 3:30 Uhr morgens verständigte ein Lieferant die Polizei, dass er beim Anliefern von Waren Glassplitter im Inneren einer Tankstelle wahrgenommen habe.

Bei Eintreffen der Polizeikräfte konnte an der Rückseite des Gebäudes ein Schraubenzieher vorgefunden werden, der zum Aufzwängen einer Schiebetüre verwendet worden war.

Der oder die derzeit unbekannten Täter gelangten nach dem Aufzwängen dieser Schiebetüre in den Bereich der Waschstraße. Von dort aus wurde eine Scheibe eingeschlagen, um in den Kassenraum der Tankstelle zu gelangen.

In weiterer Folge wurde sämtliche Räumlichkeiten und der angrenzende Gastraum durchsucht. Im Kassenraum wurde die Registrierkasse aufgebrochen, im Gastraum aus dem Thekenbereich das Wechselgeld aus der Handkasse mitgenommen.

Am Tatort konnten neben dem Einbruchswerkzeug auch Spuren vorgefunden und sichergestellt werden. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest, die Polizeiinspektion Mattersburg ermittelt.