Jackendieb in Mattersburg gefasst

Ein 29-Jähriger aus dem Bezirk Baden (Niederösterreich) soll 17 Jacken gestohlen haben.

BVZ Redaktion Erstellt am 21. Dezember 2016 | 03:44
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_6792610_eis51df_kleiderstaender.jpg
Diebstahl. Auf Jacken hatte es ein 29-Jähriger aus dem Bezirk Baden abgesehen. Dabei ging er besonders dreist vor: Er schnappte sich die Jacken mitsamt den Kleiderbügenln und verfrachtete sie im Auto.
Foto: BVZ, Symbolbild: Bilderbox

Einen Erfolg konnten vor Kurzem Beamte des Kriminaldienstes des Bezirkspolizeikommandos Mattersburg einfahren. Seit Oktober führten die Kriminalisten Erhebungen nach einem Diebstahl von 17 Jacken in der Mattersburger Innenstadt durch.

Ihnen ist es nun gelungen, den mutmaßlichen Dieb auszuforschen. Er wurde in die Justizanstalt Eisenstadt eingeliefert. Bei dem Täter handelt es sich um einen 29-Jährigen aus dem Bezirk Baden.

Bei seinem Diebstahl ging der Mann ziemlich dreist vor. Er schnappte sich die Jacken und machte sich aus dem Staub. Bei der Hausdurchsuchung konnten die Beamten die Beute nicht finden. Laut Polizei dürfte er sie bereits verkauft haben.