Bürgermeisterwahlen: Noch keine Entscheidung der Mattersburger ÖVP

Erstellt am 09. Juni 2022 | 05:05
Lesezeit: 2 Min
Wahl Symbolbild
Symbolbild
Foto: Shutterstock/Sergey Tinyakov
Die Volkspartei hat noch nicht bekannt gegeben, wer Spitzenkandidat sein wird.
Werbung

Die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen nahen, am 2. Oktober findet der Urnengang statt. Bei fast allen Fraktionen sind die Fronten abgesteckt, bei der ÖVP hält man sich noch bedeckt. Auf Anfrage der BVZ, ob es bereits einen Bürgermeisterkandidaten oder eine Kandidatin gäbe, wird von Parteiobmann Andreas Feiler festgehalten: „Dies wird zeitgerecht bekannt gegeben.“

Für die SPÖ wird Bürgermeisterin Claudia Schlager antreten, Hans Tschürtz tritt bekanntlich für die Liste „Johann Tschürtz – Vorwärts Mattersburg“ an.

Die Freiheitlichen werden bei den Gemeinderatswahlen aller Voraussicht nach nicht antreten. Bei den Grünen wird zwar Elisabeth Mendoza für die Gemeinderatswahlen dabei sein, für das Bürgermeisteramt wird sie hingegen nicht kandidieren.

Die NEOS hegen ebenso Ambitionen anzutreten, treibende Kraft ist hierbei Bezirkssprecher Robert Strnad. Ob sie antreten werden ist noch offen, ebenso ob Strnad sich der Bürgermeisterwahl stellen wird.

Werbung