Eine Klasse mehr. Bis 2018 soll es in der Schule Platz für sieben Klassenräume geben.

Von Jessica Bauer. Erstellt am 01. Januar 2017 (14:33)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Umbau. Christoph Haider beschloss mit dem Gemeinderat das neue Budget.
BVZ

Nachdem in diesem Jahr die Volksschule in Draßburg teilsaniert und umstrukturiert wurde um mehr Platz für die Nachmittagsbetreuung zu schaffen, möchte man in Draßburg bis 2018 weiter umbauen. Für das Schuljahr 2017/ 2018 soll es einen Klassenraum mehr geben.

„Wir haben im Budget 2017 auch Geld für den Umbau der Schule geplant, denn bis 2018 müssen wir einen neuen Klassenraum schaffen. Unsere Gemeinde wächst immer weiter und auch die Anzahl der einzuschulenden Schulkinder steigt in den nächsten Jahren. Daher sehen wir uns gezwungen, die Schule erneut umzustrukturieren oder sogar auszubauen, um bis 2018 sieben Klassenräume zur Verfügung stellen zu können“, so Christoph Haider, SPÖ Bürgermeister aus Draßburg.