Entwurf für neuen Dorfplatz wurde präsentiert. Bei einer Bürgerversammlung wurden erste Pläne präsentiert. Es wird nun versucht, Änderungen vorzunehmen.

Von Richard Vogler. Erstellt am 07. Juli 2019 (03:49)
BVZ
Ortsvorsteher Christian Ulrich und Bürgermeisterin Ingrid Salamon präsentierten den Entwurf.

Vergangene Woche lud Bürgermeiserin Ingrid Salamon zur Bürgerversammlung zum Walbersdorfer Dorfplatz. Der Ort der Bürgerversammlung war auch gleichsam das Thema der Zusammenkunft: Es wurden von Bürgermeisterin Ingrid Salamon und Ortsvorsteher Christian Ulrich die ersten Entwürfe für die Neugestaltung des Dorfplatzes präsentiert.

„Es ist einmal ein Entwurf der Firma Bieberle und kein endgültiger Plan. Wir sind hier, um darüber zu diskutieren Ich bitte um Vorschläge, Wünsche und Anregungen“, hielt Bürgermeisterin Ingrid Salamon zu Beginn fest.

BVZ

Bei den Planungen musste Rücksicht auf das traditionelle Maibaumaufstellen genommen werden, da der Veranstaltungsplatz auch jener Ort ist, wo der Baum aufgestellt wird. Der Dorfplatz soll rundum erneuert und zum Teil neu gestaltet werden. Die Litfasssäule soll erhalten bleiben, eine neue Bepflasterung ist im Entwurf enthalten, neue Bäume sollen gepflanzt und die Bushaltestelle soll weiter runter versetzt werden.

Bedenken gab es bei einigen Anwesenden bezüglich der Versetzung der Bushaltestelle punkto Verkehrssicherheit. „Die Bushaltestelle muss beim Dorfplatz bleiben, wir werden uns noch einmal erkundigen, was möglich ist“, hielt Bürgermeisterin Ingrid Salamon fest. Allgemeiner Tenor war, dass es „noch mehr grün“ geben soll, also eine Alternativ-Variante zur vorgesehenen Bepflasterung.