Bürgermeisterwahlen: Hans Lotter tritt in Schattendorf nicht mehr an

Erstellt am 26. Februar 2022 | 13:00
Lesezeit: 2 Min
New Image
Hans Lotter folgte 2012 als Bürgemeister auf Alfred Grafl.
Foto: zVg
Der Schattendorfer Ortschef übergibt sein Amt im Juni an Thomas Hoffmann, der für das Bürgermeisteramt kandidieren wird.
Werbung
Anzeige

Eine Überraschung gibt es in der Marktgemeinde Schattendorf: Hans Lotter, seit zwölf Jahren im Amt, wird bei den heurigen Wahlen nicht mehr für das Bürgermeisteramt kandidieren. Gefallen ist der Entschluss im Rahmen der gestrigen Fraktionssitzung.

Sein Nachfolger ist der 38-jährige Vizebürgermeister Thomas Hoffmann. Als neuer Vizebürgermeister und Parteiobmann ist Thomas Plank vorgesehen.

Landeshauptmann Hans Peter Doskozil verlautbarte kürzlich, dass jeder Bürgermeister, der sich der Wahl stellt, keine Nähe zum Dunstkreis der Commerzialbank-Causa haben darf. Ob dies der Grund für seine Nicht-Kandidatur ist? „Nein, definitiv nicht. Dies war meine rein persönliche Entscheidung“, so Lotter auf Anfrage der BVZ.

Mehr dazu lest ihr am kommenden Donnerstag in der BVZ-Printausgabe und im ePaper.

Werbung