Neue Führung beim Jugendclub Walbersdorf

Erstellt am 01. Januar 2022 | 05:24
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8256150_mat52helga_jugendclubwalbersdorf2sp.jpg
Dabei. Andreas Feiler, Nik Paul, Lukas Feiler, Ortsvorsteher Christian Ulrich (hinten) sowie Katharina Srobl, Julian Strodl Obmann Stv., Marco Bauer Obmann und Jessica Bauer.
Foto: BVZ
Marco Bauer übernahm die Leitung von Altobmann Alexander Stehlik. Der Verein organisiert Veranstaltungen für jede Generation.
Werbung
Anzeige

Den Jugendclub Walbersdorf, eine Gemeinschaft von Walbersdorfer Jugendlichen, gibt es seit 33 Jahren. Er hat sein Heim im Keller des Kindergartens, in dem die Gemeinde Räumlichkeiten zur Verfügung stellt. Seit Kurzem steht der Club unter neuer Führung. Der 23-jährige Student Marco Bauer, der die Militärakademie in Wiener Neustadt besucht, wo er die Offiziersausbildung absolviert, beerbte Altobmann Alexander Stehlik im Amt. „Unser Jugendclub bereichert das Dorf mit Veranstaltungen, damit die Bewohner jeden Alters und vor allem natürlich die Jugendlichen zusammenkommen. Dabei arbeiten wir sehr gerne auch mit der Feuerwehr und mit anderen Vereinen zusammen“, so der neue Obmann, der fortfährt: „Wir organisierten im vergangenen Jahr einen Faschingsumzug, das wollen wir natürlich beibehalten, genauso wie altbewährte Traditionen wie das Maibaumaufstellen. 2023 feiern wir unser 35-jähriges Bestandsjubiläum, zu diesem Anlass wird es wieder eine größere Veranstaltung geben“, so Bauer.

Werbung