Walstead Leykam: Gerhard Poppe übergibt Vorstand an Stefan Gutheil

Erstellt am 30. Juni 2022 | 11:50
Lesezeit: 2 Min
Stefan Gutheil und Gerhard Poppe
Stefan Gutheil (links) und Gerhard Poppe (rechts)
Foto: Walstead Leykam Druck
Bei Walstead Leykam Druck kommt es per 1. Juli durch den Wechsel von Gerhard Poppe in den Aufsichtsrat zu Veränderungen an der Führungsspitze des Unternehmens.
Werbung

Poppe leitete die Let's Print Holding AG seit 2014 als Vorstandschef und übergibt den Vorstandsvorsitz an Stefan Gutheil, der zuvor in führenden Positionen in der Verpackungsindustrie tätig war, hieß es am Donnerstag in einer Aussendung.

Poppe sei in seiner Periode als Vorstandschef maßgeblich verantwortlich gewesen für die strategische und wirtschaftliche Neuausrichtung der ehemaligen Leykam Druckereien sowie für den erfolgreichen Abschluss des Verkaufs des Unternehmens an die britische Walstead Gruppe 2016. Paul Utting, CEO der Walstead Group zeigte sich überzeugt: "Als Vorsitzender des Aufsichtsrates wird er weiterhin prägend für unser Unternehmen tätig sein. Mit Stefan Gutheil konnten wir einen kompetenten Nachfolger finden, der 25 Jahre Erfahrung bei internationalen Unternehmen der Papier- und Verpackungsindustrie mitbringt und diesen Weg fortsetzen kann."

Die Walstead Leykam Druck Division ist an fünf Standorten tätig, davon drei in Österreich und je einem Standort in Slowenien und Tschechien. Produziert werden unter anderem Prospekte, Magazine, Kataloge und Telefonbücher. Walstead Leykam beschäftigt 740 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und erzielte im Jahr 2021 einen Umsatz von 216,6 Mio. Euro.

Werbung