Lkw stürzte um: Verletzter Lenker musste befreit werden. Aus unbekannter Ursache stürzte in Wiesen (Bezirk Mattersburg) am Freitagnachmittag ein Sattelschlepper auf einer Baustelle um. Der Lenker wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und im Führerhaus eingeklemmt.

Von Redaktion NÖN.at und Redaktion BVZ.at. Erstellt am 15. Mai 2021 (13:47)

Nachdem die örtlichen Feuerwehren Wiesen und Mattersburg die Menschenrettung durchgeführt hatten, wurde vom örtlichen Einsatzleiter das schwere Kranfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neustadt angefordert, um bei der Bergung des Lkws zu unterstützen. Die Feuerwehr Wiener Neustadt rückte daraufhin mit mehreren Fahrzeugen in Richtung Burgenland aus, um die örtlichen Feuerwehren zu unterstützen.

Vor Ort eingetroffen konnte der Sattelschlepper mit dem Kranfahrzeug aufgerichtet werden. Nachdem der Sattelzug wieder auf den Reifen stand, wurde der Lkw mittels Abschleppstange vom Kranfahrzeug vom Unfallort abgeschleppt und auf einem nahen Sportplatz abgestellt. Nach etwa vier Stunden konnte die Feuerwehr Wiener Neustadt wieder einrücken.