Zehn Jahre "Radwelt MichiKnopf“. Der ehemalige Radprofi Michael Knopf eröffnete vor zehn Jahren im Mattersburger Zentrum seinen Betrieb. Der Unternehmer beschäftigt mittlerweile 25 Mitarbeiter.

Von Richard Vogler. Erstellt am 18. Februar 2021 (10:05)
Michael-Knopf-Internet-bearb.jpg
Michael Knopf: " Die Corona Krise hat uns vor Probleme gestellt, mit denen niemand rechnen konnte. Diese Monate waren extrem fordernd und haben uns gezeigt, wo wir uns verbessern müssen, um in Zukunft gut aufgestellt zu sein“.
zVg

Mittlerweile 10 Jahre ist es her, dass der damals noch aktive Radprofi Michael Knopf die „Radwelt MichiKnopf“ im Mattersburger Zentrum eröffnet hat. Nach seiner erfolgreichen Karriere hat Knopf sich damals einen großen Traum erfüllt, nämlich sein Hobby zum Beruf zu machen, genau gesagt - sogar zum zweiten Mal. In den letzten Jahren hat sich in der Fahrradbranche extrem viel getan, auch in der „Radwelt“ blieb fast kein Stein auf dem anderen. Von ursprünglich zwei Mitarbeitern ist das Team auf mittlerweile insgesamt 25 Mitarbeiter gewachsen - auch neue Standorte sind dazugekommen. Während in der Hauptstraße in Mattersburg vorwiegend Räder verkauft und repariert werden, werden die Räder mittlerweile an zwei weiteren Standorten gelagert, aufgebaut und auch via Webshop verkauft und verschickt.

Während in den vergangenen Jahren immer wieder neue Aufgaben gemeistert wurden, war mit der Corona Krise im vergangenen Jahr mit Sicherheit die größte Schwierigkeit zu bewältigen. „Wenn ich die letzten 10 Jahre Revue passieren lasse, waren neben Corona auch die immer wichtig werdende Digitalisierung und die Positionierung des Webshops die größten Herausforderungen“, so Knopf, „Für die Zukunft sehen wir uns aber gut gewappnet. Die Corona Krise hat uns vor Probleme gestellt, mit denen niemand rechnen konnte. Diese Monate waren extrem fordernd und haben uns gezeigt, wo wir uns verbessern müssen, um in Zukunft gut aufgestellt zu sein“.

Auf große Feierlichkeiten wird im März bewusst verzichtet. Die anhaltende Corona Krise und die einhergehenden Einschränkungen lassen keine Planungen zu. Das zehnte Jubiläum soll von 30. Sept. 2021 – 2.Okt. 2021 bei der Hausmesse nachgefeiert werden! Schon im vergangenen Jahr freute man sich trotz der auflagenbedingten Einschränkungen über viele Besucher. Für die Jubiläumsveranstaltung sind noch viele weitere Highlights geplant.