25-Jähriger bei Einreise trotz Aufenthaltsverbot ertappt

Erstellt am 12. Mai 2016 | 10:46
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
In Nickelsdorf wird seit Montag kontrolliert
Foto: NOEN, APA (Symbolbild)
Ein 25-jähriger rumänischer Staatsangehöriger wurde gestern bei der Einreise nach Österreich kontrolliert, wobei festgestellt wurde, dass gegen ihn ein aufrechtes Aufenthaltsverbot im Bundesgebiet besteht.
Werbung
Anzeige
Dabei wurde festgestellt, dass gegen ihn ein aufrechtes Aufenthaltsverbot im Bundesgebiet besteht. Der Mann wurde nach Ungarn zurückgewiesen.
 
Gegen 21:20 Uhr wurde ein in Frankreich zugelassener PKW, der mit vier rumänischen Staatsangehörigen besetzt war, angehalten. Auf dem Beifahrersitz befand sich ein 25-jähriger Mann, gegen den wegen Störung der öffentlichen Ordnung bis 2020 ein gültiges Aufenthaltsverbot besteht.
 
Werbung