30.000 Besucher beim Surf-Opening am Neusiedler See erwartet

Erstellt am 15. März 2022 | 11:45
Lesezeit: 2 Min
Symbolbild Windsurfen
Foto: Dima Fadeev/Shutterstock.com
Nach dem Ausfall 2020 und einer Veranstaltung unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Vorjahr sollen zum diesjährigen Surf Opening am Neusiedler See 30.000 Besucher kommen.
Werbung

Von 27. April bis 1. Mai trifft sich die Windsurf-Szene in Neusiedl am See und erstmals wird es einen eigenen Frauen-Bewerb geben, hieß es am Dienstag in einer Aussendung.

"Als Teil des See Openings im Burgenland wird das Surf-Opening als Headliner die Veranstaltungsreihe rund um den Neusiedler See einläuten", erklärte Veranstalter Georg Kloibhofer. Für das Surf-Opening ist ein Budget von 500.000 Euro veranschlagt. Gerechnet wird mit rund 30.000 Besuchern, 9.000 davon bei den diversen Partys.

Beim Auftakt der European Freestyle Pro Tour (EFPT) sind 2022 erstmals auch die besten Surf-Frauen dabei. In Form einer Single Elimination in direkten Duellen werden die Finalistinnen ermittelt. Wenn es die Wetterverhältnisse zulassen, bekommen Teilnehmerinnen, die vorzeitig ausgeschieden sind, eine zweite Chance im Rahmen einer Double Elimination.

Werbung