Polizei-Kontrolle: Überfüllter Pkw wies 14 Mängel auf. Bei einer Schwerpunktkontrolle auf der Nordostautobahn A6 bei Kittsee (Bezirk Neusiedl am See) ist Donnerstagfrüh ein überfüllter Pkw gestoppt worden.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 05. Juli 2018 (12:14)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
APA

Der für sieben Personen zugelassene Kleinbus war mit neun Insassen besetzt und wies zudem 14 Mängel nach dem Kraftfahrgesetz auf, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland in einer Aussendung mit.

"Die Kollegen stellten bei der Kontrolle zunächst die Überfüllung fest. Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich beim Beifahrer, einem 46-jährigen bulgarischen Staatsbürger, dann heraus, dass über den in Wien-Favoriten lebenden Mann ein Aufenthaltsverbot verhängt wurde", sagte Polizeisprecher Helmut Greiner zur APA.

Der 46-Jährige wurde festgenommen und in ein Polizeianhaltezentrum gebracht. Bei zwei weiteren Insassen waren die Reisepässe nicht in Ordnung. "Insgesamt wurden bei dieser einen Amtshandlung 17 Verwaltungsübertretungen festgestellt und angezeigt", so Greiner.