Windrad in Flammen: Zwei Schwerverletzte . Bei einem Vorfall im Bereich einer Windkraftanlage in Gols sind zwei Techniker einer Servicefirma schwer verletzt worden.

Von Nina Sorger und Pia Reiter. Update am 19. Dezember 2017 (17:08)
FF Gols

Bei Gols brennt derzeit ein Windrad, der obere Turm ist laut Bezirksfeuerwehrkommandant Ronald Szankovich bereits komplett zerstört.

„Es gibt zwei Schwerverletzte. Dabei handelt es sich um Servicetechniker, die gerade beim Windrad ein Service gemacht haben solle. Die Feuerwehr Gols ist vor Ort und hat Absperrmaßnahmen getroffen. Die Flügel werden ebenfalls runterfallen“, so Szankovich.

Mehr könne man im Moment nicht tun. In dem 140 Meter hohen Windrad haben sich laut Bezirksfeuerwehrkommandant rund 400 Liter Öl befunden.

Unfall bei Wartungsarbeiten

FF Gols

Das Feuer dürfte im Zuge von Wartungsarbeiten ausgebrochen sein. Zur Erhebung der Ursache sind Experten bereits vor Ort.

Laut Aussendung der Energie Burgenland wurden die Verletzten nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Krankenhaus gebracht. „Zur Unfallursache können noch keine gesicherten Informationen gegeben werden. Es dürfte sich nach ersten Informationen jedoch um einen Kurzschluss gehandelt haben, der einen Brand ausgelöst hat. Die betroffene Windkraftanlage wurde vorschriftsgemäß regelmäßig gewartet“,  so Unternehmenssprecherin Hannelore Halwax. 

Man bedauere diesen Vorfall sehr und versichere, dass man selbst größtes Interesse daran habe, diese Untersuchung so rasch wie möglich abzuschließen.

FF Gols