Feuerwehr löschte Zimmerbrand in Podersdorf

Erstellt am 25. Dezember 2021 | 11:33
Lesezeit: 2 Min
In Podersdorf am See (Bezirk Neusiedl am See) hat die Feuerwehr am Christtag in der Früh einen Zimmerbrand gelöscht.
Werbung

Ein Heimrauchmelder habe Schlimmeres verhindert, teilte das Bezirkskommando mit. Die Bewohner eines Einfamilienhauses seien durch das Gerät auf die Gefahr aufmerksam geworden. Sie unternahmen auch erste Versuche zur Bekämpfung der Flammen.

Der Brand wurde in der Folge von der mit 20 Helfern ausgerückten FF Podersdorf rasch gelöscht. Verletzt wurde niemand. Der Einsatz dauerte etwa eine Stunde.

Werbung