Motorradfahrer (66) tödlich verunglückt

Erstellt am 04. April 2018 | 08:55
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Motorrad Motorradhelm Moped Mopedhelm Unfall Verkehrsunfall Toter Verkehrstoter SymbolbildSymbolbild
Symbolbild
Foto: Lisa S./Shutterstock.com
Im Bezirk Neusiedl am See ist am Dienstagnachmittag ein Motorradfahrer ums Leben gekommen.
Werbung

Der 67-jährige Golser fuhr auf der L307 von Andau in Richtung Halbturn. Dabei kam er aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und geriet auf den Grünstreifen. Nach etwa 150 Metern prallte der Biker gegen einen Baum des daneben verlaufenden Windschutzgürtels, berichtete die Polizei heute, Mittwoch.

Polizeisprecher Helmut Greiner: "Der Mann ist ohne Fremdeinwirkung von der Straße abgekommen und in den dortigen Windschutzgürtel geflogen. Er war auf der Stelle tot. Der Grund dafür ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Das Kriseninterventionsteam führte die Angehörigenverständigung durch".

Zum Unfallzeitpunkt herrschte klare Sicht und die Fahrbahn war trocken. Während der Maßnahmen am Unfallort war die Landesstraße 307 für rund zwei Stunden gesperrt.

 

Werbung