Benefizkonzert für Ukraine im „Back to the Roots“

Erstellt am 21. März 2022 | 11:50
Lesezeit: 2 Min
Am 19. März wurde im „Back to the Roots“ Apetlon das Seewinkler Pendant zum großen Ukraine-Charity-Event im Wiener Happelstadion veranstaltet.
Werbung

In diesem Fall waren es nicht Bilderbuch und Wanda, sondern die Elite des Seewinkels, die „Puszta Ramblers“, die sich als Publikumsmagneten erwiesen.

Der gesamte Erlös der freien Spende kommt der Storchenschmiede Apetlon zugute, die bereits seit acht Jahren ukrainischen Waisenkindern im Sommer jeweils drei Wochen Erholung und nun auch Kriegsvertriebenen eine Unterkunft bietet.

Werbung