Weingut kreiert Cuvee für Raimondi. Das Apetloner Weingut Steindorfer kreiert zu Ehren der Kammersängerin einen speziellen Wein, der derzeit noch im Fass reift.

Von Pia Reiter. Erstellt am 30. November 2016 (08:41)
zVg
Handsigniert. Die Winzer Roland und Ernst Steindorfer mit Kammersängerin Ildiko Raimondi vor dem speziell angefertigten Weinfass, in dem die Cuvee Raimondi gelagert wird. Foto: zVg

Wein und Musik sind für die Apetloner Winzerfamilie Steindorfer eine Kombination, die hervorragend passt. Deshalb hat sich Winzer Roland Steindorfer entschlossen, einen speziellen Wein auf den Markt zu bringen: „Kammersängerin Ildiko Raimondi war mit ihren Studentinnen vom Salzburger Mozarteum zusammen mit zahlreichen Gästen bei uns. Ziel des Besuchs war die Cuvéetierung eines ganz besonderen Weines, der Cuvée Raimondi“, erklärt er.

Zuerst wurden die Weine einzeln degustiert und die Eigenschaften der einzelnen Weine besprochen. Da es sich um eine internationale Künstlerin handelt, fiel die Wahl laut Steindorfer schließlich auf internationale Weinsorten wie Cabernet Sauvignon, Shiraz und Merlot. Um der Exklusivität des Weines Ausdruck zu verleihen, wurde die Front des Fasses aus Glas gefertigt, wo ein handsigniertes Portrait der Künstlerin abgebildet ist.

Der Wein bekommt jetzt noch ausreichend Zeit um im Fass zu reifen und soll danach an ausgewählte Persönlichkeiten verteilt werden. „Dabei entstand auch die Idee, in Zukunft spezielle musikalische Weinverkostungen zu geben“, so Steindorfer.