Podersdorf ist Österreichs beste Sport Tourismus Region

Podersdorf hängt das Ötztal, die Stadt Wien und die Region Murtal ab.

Erstellt am 25. November 2021 | 04:28
victor-award
Bürgermeisterin Michaela Wohlfart (r.) und Freizeitbetriebe-Geschäftsführer Rene Lentsch (l.) bei der Übergabe des Awards.
Foto: Podersdorf Tourismus- und Freizeitbetriebsgesellschaft

Das Sport Business Magazin hat Podersdorf am See in der Kategorie „Sport Tourismus Region des Jahres“ mit dem ersten Platz ausgezeichnet.

Im Rahmen der VICTOR-Verleihung werden jährlich besondere Menschen, Initiativen, Produkte und Dienstleistungen ausgezeichnet, die sich in der Sport- und Freizeitwirtschaft erfolgreich etabliert haben. „Wir haben uns schon sehr über die Nominierung und somit Top 5 gefreut, der Sieg in dieser Kategorie mit den starken Mitbewerbern ist nun überwältigend!“, ist Bürgermeisterin Michaela Wohlfart (ÖVP) stolz auf die Auszeichnung für ihre Heimatgemeinde. Immerhin hat man sich gegen Regionen wie das Ötztal, die Stadt Wien oder die Region Murtal durchgesetzt.

Egal ob am Wasser oder an Land, Podersdorf kann mit einem großen Sportangebot aufwarten. Der Urlaubsort trumpft unter anderem als eines der Top Surf-Reviere in Mitteleuropa auf. Die geringe Wassertiefe eignet sich ausgezeichnet für Anfänger, die vielen Windtage sorgen für große Nachfrage bei allen Könnerstufen.

Insbesondere die Trendsportarten Kiten und ganz aktuell Wing-Surfen würden jedes Jahr zehntausende begeisterte Wassersportler an den See treiben, heißt es in einer Aussendung von Podersdorf Tourismus.

Vom Ironman bis zur Kindererlebniswelt

Im Rahmen von verschiedenen Sportveranstaltungen zeigen Top-Athleten immer wieder ihr Können - so zum Beispiel auch heuer bei der EURO SUP-Tour, wo sich Weltmeister und Olympiasieger ein Stelldichein gaben. Fixpunkt jedes Jahr ist der Austria Triathlon, mit bis zu 2.500 Teilnehmern der größte Sportevent in Podersdorf am See. Das hat auch große touristische Relevanz: „Die Athleten kommen meist schon Tage vor der Veranstaltung und nehmen Familie und Begleiter mit in den Ort. Die daraus resultierende Wertschöpfung ist enorm wichtig für die ganze Region“, so der Geschäftsführer der Freizeitbetriebe, Rene Lentsch.

Top-ausgebaute Radwege, wie zum Beispiel der mit 5-Sternen vom ADAC ausgezeichnete Neusiedlersee Radweg, machen die ganze Region zu einem äußerst beliebten Urlaubsziel für bewegungsfreudige Gäste.

Die kilometerlangen Laufstrecken werden durch die eindrucksvolle Kulisse des Nationalparks Neusiedlersee zu einem besonderen Erlebnis.

Sport und Bewegung spielen in Podersdorf am See grundsätzlich eine große Rolle. So wurde neben den vielen schon bestehenden Angeboten im Frühjahr 2021 auch die neue Familienerlebniswelt „PODOplay“ eröffnet. Auf circa 15.000 Quadratmetern können Kinder nach Herzenslust toben, klettern, rutschen und balancieren.

Abgerundet wird der Schwerpunkt durch viele Sportveranstaltungen, wie zum Beispiel den Leuchtturmlauf, Meisterschaften im Beachvolleyball oder den bekannten Hindernis-Lauf X-Cross-lake. „Es ist schön mitanzusehen, wie wir durch diese Breite an sportlichem Angebot nicht nur die Profis abholen, sondern sehr vielen Leuten auf spielerische und unterhaltsame Weise das Thema Sport näherbringen“, freut sich Bürgermeisterin Michaela Wohlfart.