Podersdorfer Weinstube ist bester Heuriger

Die Falstaff-Community hat die Podersdorfer Weinstube von Josef Lentsch zum besten Heurigen des Burgenlandes gewählt.

Erstellt am 31. Mai 2019 | 04:28
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
podersdorfer weinstube
Foto: zVg

Josef Lentsch und seine Familie wird es ebenso freuen wie den Podersdorfer Tourismus: Die Podersdorfer Weinstube ist der beste Heurige des Landes – zumindest wenn es nach dem Falstaff Heurigen & Buschenschankenguide 2019 geht.

Als Basis für diese Platzierung wurden 25.000 Gästebewertungen der Falstaff-Community herangezogen, aus denen die 450 besten Heurigen und Buschenschanken Österreichs ermittelt wurden. Die Podersdorfer Weinstube konnte dabei ganze 95 Punkte erzielen und hat damit einen Punkt Vorsprung vor dem besten Heurigen des Vorjahres, Wachter-Wieslers Ratschen in Deutsch Schützen.

Johanna Tautschnig von Falstaff findet folgende lobende Worte für den neu gekrönten besten Heurigen des Burgenlandes: „Seit vielen, vielen Jahren prägt die Familie Lentsch das Nordburgenland kulinarisch. Die Weine von Josef Lentsch gehören ganz unmodisch und stur zu den besten östlich des Neusiedlersees, sein Gasthaus zur Dankbarkeit zelebriert bürgerliche Landhauskultur in ihrer schönsten Form. Da wundert es wenig, dass auch der Heurige der Lentschs zu den besten Heurigen des Landes zählt.“

Der Falstaff Heurigen- & Buschenschankguide ist ab sofort zum Preis von 7,50 Euro online unter falstaff.at/guides erhältlich.

Die Podersdorfer Weinstube ist Donnerstag bis Sonntag ab 17 Uhr geöffnet.