Wir Autohäuser sind für Sie da!. Aus dem gut vorbereiteten 3. Autofrühling Neusiedl am See / Weiden am See wird aufgrund der aktuellen Lage leider nichts. Not- und Telefondienste werden aber angeboten.

Erstellt am 17. März 2020 (13:44) – Anzeige
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
shutterstock.com/EpicStockMedia

Trotz der turbulenten Zeiten angesichts der Coronavirus-Krise können die Kunden auf ihre Autohäuser in Neusiedl am See und Weiden am See zählen. Auch in Krisenzeiten sind Ihre Autohäuser in Notfällen für Sie da! Die Geschäftslokale mussten zwar am Montag geschlossen bleiben, die Kfz-Werkstätten dürfen aber offenhalten.

Aufgrund der aktuellen Lage wurde allerdings der lange geplante 3. Autofrühling in Neusiedl und Weiden abgesagt. „Die ARGE der Autohäuser bedauert den Schritt natürlich sehr! Es wurde schon sehr viel Zeit, Kraft und Geld in die Vorbereitungen investiert. Wir haben aber eine große soziale Verantwortung unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sowie unseren Kundinnen und Kunden gegenüber, die wir so zum Ausdruck bringen möchten“, sagt der Sprecher der Autohändler Erich Ermler.

"Eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt ist unmöglich, da die Vorbereitungen für den Autofrühling in allen Autohäusern bereits abgeschlossen sind. Aus diesem Grund bleiben auch die für den Autofrühling geplanten Aktionen in den Autohäusern Kamper, Eisner, Zsoldos, Weintritt, Koinegg und Ermler aufrecht. Für die Autohäuser und ihre über 200 Mitarbeiter ist die Absage sehr bedauerlich, da diese Veranstaltung wie im Vorjahr als Initialzündung geplant war und sicherlich viel Schwung in den Autoverkauf bringen würde. Selbstverständlich stehen wir für unsere Kundinnen und Kunden auch in solchen Zeiten zur Verfügung!"

Welche Trends gibt es am Automarkt?

„Elektro- und Hybridfahrzeuge liegen 2020 voll im Trend“, da sind sich Erich Ermler und Josef Kamper einig.

Außerdem setzen die Autohäuser auf ein großes Angebot, um den Kundenwünschen gerecht zu werden. „Durch unsere Markenvielfalt können wir jeden Bedarf abdecken, vom Einsteiger Skoda Fabia um runde 10.000 Euro bis zu den rein elektrischen Audi E Tron Modellen und Lastfahrzeugen bis 3,5 Tonnen“, betont Kamper. Kundenbindung werde groß geschrieben: „Mit der Top Card können Kunden günstiger unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen.“

„Das moderne, kundenorientierte Auto von heute setzt auf Digitalisierung“, erklärt Ermler, „darum haben wir eine Whats App Hotline unter der Nummer 0660/5280531 für unsere Kunden eingerichtet. Ein Termin für die Werkstatt oder für eine Probefahrt kann auch über die Homepage www.ermler.at gebucht werden". Eine Auswahl des umfangreichen Angebots in den Autohäusern finden hier: