Bei sexuellen Handlungen gefilmt: Erpressung!

Erstellt am 29. März 2016 | 09:19
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Laptop Notebook Computer PC Internet Online
Foto: NOEN, Bilderbox
Mittels Video-Portal verleitete eine bisher unbekannte Person einen 41-jährigen Mann an sich selbst sexuelle Handlungen vorzunehmen.
Werbung
Anzeige
Im Anschluss daran forderte der Täter von seinem Opfer 8.000 €, und teilte diesem mit, dass er das Video im Falle einer Nichtbezahlung in das Netz stellen werde.

Es entstand kein Schaden, da das Opfer nicht bezahlt und Anzeige erstattet hat.
 
Werbung