Baustellencontainer und Imbissstand aufgebrochen. Eine Einbruchserie verzeichnete die Landespolizeidirektion Burgenland am Wochenende in Neusiedl am See und in Neufeld an der Leitha (Bezirk Eisenstadt Umgebung).

Von Redaktion bvz.at. Erstellt am 17. Februar 2020 (16:42)
AVN Photo Lab, Shutterstock.com

Bislang unbekannte Täter brachen zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen in Neufeld an der Leitha, Bezirk Eisenstadt Umgebung, unbemerkt zwei Baustellencontainer auf. Mit einem Brecheisen gelangten sie durch Aufbrechen der Eingangstüre in die Container und stahlen daraus diverse Bauwerkzeuge. Der Schaden beläuft sich auf einen mittleren vierstelligen Eurobereich und ist durch eine Versicherung gedeckt.

Ebenfalls unbekannte Täter drangen zwischen Sonntagmittag und Montagmorgen gewaltsam in einen Imbissstand in Neusiedl am See ein. Eine Blechtüre, die ins Innere des Standes führte hielt der Gewalt nicht Stand. Die Täter brachen ebenfalls einen angrenzenden, als Lagerraum umgebauten, Wohnwagen auf. Aus diesem wurde ein Werkzeugkoffer mit Werkzeugsortiment gestohlen. Die Schadenssumme, die auch in diesem Fall durch eine Versicherung gedeckt sein dürfte, steht derzeit noch nicht fest.