Covid19-Bekämpfung: Erste Bilanz für Massentests. Bis Donnerstag sind 10.878 Anmeldungen für die Antigen-Massentests im Neusiedler Bezirk eingegangen. Positive Bilanz nach Testung des Lehr- und Polizeipersonals.

Von Paul Haider. Erstellt am 11. Dezember 2020 (03:35)
440_0008_7992105_nsd50bir_pama_covid_testbus.jpg
451 Personen haben sich in Pama für einen Covid-Test im Testbus angemeldet. Dieser machte am Donnerstag Station in der Gemeinde.
LMS/Sorger

Österreich testet - und so auch der Bezirk Neusiedl am See: Die Massentests von Lehrpersonal waren in der Vorwoche ein erster Probedurchlauf für die Testung der allgemeinen Bevölkerung, die seit gestern im Burgenland läuft.

Die Pädagogen-Tests am vergangenen Wochenende sind, nach anfänglichen EDV-Problemen, reibungslos abgelaufen. Eine Garnison vom Truppenübungsplatz Bruckneudorf war für die Betreuung der zwei Teststraßen im Gymnasium Neusiedl und in der HAK Frauenkirchen zuständig.

Drei positive Fälle bei Lehrer-Tests

Der Kommandant des Truppenübungsplatzes Markus Ziegler zog für die BVZ Bilanz über die Lehrpersonal-Tests: „Der Massentest ist sehr rund abgelaufen und es hat keine Friktionen gegeben“, so Ziegler. An zwei Tagen wurden knapp 1.500 Personen in Neusiedl und Frauenkirchen auf das Coronavirus getestet. Nur drei Schnelltests haben dabei ein positives Ergebnis gezeigt: Die betroffenen Personen wurden zu einem behördlich angeordneten PCR-Test geschickt.

Seit gestern, Donnerstag, sind nun auch die Covid-19 Screenings der breiten Bevölkerung im Laufen. Fünf verschiedene Teststraßen stehen im Bezirk zur Auswahl: in St. Andrä, Neusiedl am See, Illmitz, Zurndorf und Parndorf. Zusätzlich hat gestern ein mobiler Test-Bus in Pama Station gemacht.

440_0008_7991844_nsd50pau_testgym.jpg
Direktor Walter Roth mit Vizeleutnant Anton Sgarz und Oberstleutnant Markus Ziegler bei den Pädagogen-Tests im Gymnasium.
Haider

Stand Donnerstag 9 Uhr haben sich bereits 10.878 Personen für einen Test-Termin im Bezirk angemeldet. Die Registrierung über die Online-Plattform österreich-testet.at ist noch für die gesamte Dauer der Tests, also bis kommenden Dienstag, möglich. Sollte die Anmeldung über das Internet nicht gelingen, leisten die örtlichen Gemeindeämter telefonische Hilfeleistung.

Kein einziger positiver Test bei der Polizei

Unterdessen ist auch eine Testung der Polizei-Belegschaft des Neusiedler Bezirks im Golser Jetel-Haus im Gange. Beim ersten Durchgang, der von Montag bis Mittwoch abgehalten wurde, waren alle 240 durchgeführten Antigen-Tests negativ.

Laut Bezirkspolizeikommandanten Rainer Bierbaumer wurde beim Polizeipersonal bisher eine Testquote von circa 70 Prozent erreicht. Nächste Woche soll ein weiterer Durchgang in Gols stattfinden. Die aktuellsten Infos zu den Covid-Massentests im Burgenland findet ihr auf bvz.at!

440_0008_7991747_nsd50pau_jetel.jpg
Durchwegs „negativ“: Bei den Polizei-Massentests im Golser Jetel-Haus wurde bislang kein positiver Fall entdeckt. Im Bild: Vize-Bezirkspolizeikommandant Thomas Peck, Amtsleiter Dieter Horvath, Bürgermeister Hans Schrammel, Vize Kilian Brandstätter und Bezirkspolizeikommandant Rainer Bierbaumer.
Paul Haider