Diebes-Duo stahl 16 Fahrräder: Festnahme!. Die Polizei hat zwei Fahrraddiebe geschnappt, welche im März und April 16 Fahrräder im Bezirk Neusiedl am See gestohlen haben sollen.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 25. April 2017 (15:28)
APA (Archiv/Symbolbild)

Wie die Landespolizeidirektion Burgenland am Dienstag mitteilte, war das Duo vergangenen Sonntag beim Diebstahl beobachtet worden und konnte danach beim Grenzübergang Nickelsdorf angehalten werden. Der Gesamtschaden liegt im mittleren, vierstelligen Eurobereich.

Die Fahrräder waren vorwiegend von Bahnhöfen mitgenommen worden. Laut Polizei schlugen die Verdächtigen sowohl bei hochpreisigen als auch bei günstigen Modellen zu. Die gestohlenen Räder wurden in Ungarn verkauft. Bei der Einvernahmen gestanden die beiden 24 und 30 Jahre alten Ungarn insgesamt 16 Fahrraddiebstähle. Die Verdächtigen wurden in die Justizanstalt eingeliefert.

Am Sonntag waren die beiden von einem Zeugen beobachtet worden, als sie vor der Kirche in Mönchhof ein Rad stahlen. Die Polizei wurde verständigt und hielt den Wagen der Ungarn beim Grenzübergang Nickelsdorf an. Im Fahrzeug fanden sich das gestohlene Rad sowie ein am Vortag gestohlener Scooter.