Polizei holte Einbrecher aus Zug

Erstellt am 19. Februar 2019 | 12:40
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Für den Mann klickten die Handschellen
Für den Mann klickten die Handschellen
Foto: APA (Symbolbild)
Bei Kontrollen im Bezirk Neusiedl am See ist der Polizei am Montag ein Einbrecher ins Netz gegangen.
Werbung
Anzeige

Beamte nahmen den 42-Jährigen, der sich nicht ausweisen konnte, im Zug auf der Strecke von Pama nach Kittsee fest, nachdem sie bei ihm Werkzeug und zwei Kellnerbrieftaschen gefunden hatten, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Dienstag.

Über die Herkunft der Dinge - unter anderem zwei Akkuschrauber, ein Schlagbohrschrauber und Bohrsätze - schwieg der Mann. Erhebungen ergaben, dass der 42-Jährige mehrere Einbrüche in Österreich und der Slowakei begangen haben soll. Der Slowake, der derzeit keinen festen Wohnsitz hat, soll laut Polizei noch am Dienstag in eine Justizanstalt gebracht werden.

Werbung