Polizei sucht verschwundene Strohpresse. Die Polizei fahndet nach einer Stroh- und Heupresse, die einem nordburgenländischen Landwirt abhandengekommen ist.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 03. Juli 2018 (10:32)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild

Der 46-Jährige hatte bereits Anfang Juni festgestellt, dass das auf einem Acker bei Mönchhof (Bezirk Neusiedl am See) abgestellte Gerät verschwunden war. Als seine eigenen Nachforschungen zu keinem Ergebnis führten, wandte er sich an die Exekutive, berichtete die Polizei am Dienstag.

Bei der Befragung eines 30-jährigen Landwirtes aus dem Bezirk durch die Beamten stellte sich heraus, dass dieser die Strohpresse ohne Wissen des Besitzers einem ungarischen Landmaschinenhändler zum Kauf angeboten hatte. Der 30-Jährige wollte auf diese Weise zu dem Geld kommen, das ihm der 46-Jährige schuldete.

Der Verkauf kam aber nicht zustande. Die Fahndung nach dem gestohlenen Gerät sei am Laufen, hieß es von der Polizei. Der Schaden liegt im unteren, fünfstelligen Eurobereich.