Autos in Pamhagen frontal zusammengestoßen. Gestern Vormittag kam es im Gemeindegebiet von Pamhagen, Bezirk Neusiedl am See, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 10. Januar 2017 (10:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Die Rettung musste gleich zweimal ins gleiche Lokal
APA (Symbolbild)

Ein Pkw-Zusammenstoß auf einem schneebedeckten Güterweg in Pamhagen (Bezirk Neusiedl am See) hat am Montag einen Verletzten gefordert. Ein 64-jähriger Burgenländer kam in einer Kurve auf das rechte Bankett. Als er daraufhin nach links lenkte, krachte er frontal ins entgegenkommende Auto eines 20-jährigen Wieners, berichtete die Polizei am Dienstag.

Der Beifahrer des Burgenländers, ein 40-jähriger Mann aus dem Bezirk Neusiedl am See, wurde bei dem Unfall verletzt. Er wurde von der Rettung ins Spital gebracht.