Covid-19-Testkapazitäten erhöht

Nach Ansturm auf „BITZ“ in Gols: Viele Apotheken bieten Gratis-Tests an, Gemeinden arbeiten an weiteren Testmöglichkeiten.

Erstellt am 11. Februar 2021 | 04:33
440_0008_8024799_nsd06pau_corona_teststrae3_gols.jpg
Aufgerüstet. Nach dem großen Andrang im Testzentrum im Golser Dr. Jetelhaus versprachen die SPÖ-Politiker Maximilian Köllner und Kilian Brandstätter rasche Abhilfe - zuerst wurde auf zwei, dann auf drei Teststraßen aufgestockt.
Foto: Böhm-Ritter

Wer Ende voriger Woche im Golser Dr. Jetelhaus einen gratis Corona-Test machen wollte, der hatte mitunter schon bei der Anmeldung Probleme: Nach der Ankündigung der Bundesregierung, dass Berufspendler an der Grenze ab 10. Feber einen negativen Coronatest vorlegen müssen, wurden die Teststraßen in Gols stark von ungarischen und slowakischen Arbeitskräften in Anspruch genommen - die Testtermine waren auf Tage ausgebucht.

440_0008_8024800_nsd06pau_test.jpg
Test-Zelt. Seit Montag bieten auch Apotheken gratis Antigen-Tests an - die Teststation der Neusiedler Mag. Job Apotheke wurde im nahen „Stadthaus“ eingerichtet. Für das Foto ließ sich Simon Job von Nikolaus Alexander testen.
Böhm-Ritter

In Gols wurde schnell auf die erhöhte Nachfrage reagiert: Bereits am Donnerstag wurde eine zweite, am Sonntag eine dritte Teststraße in Betrieb genommen. Im BITZ Gols arbeiten nun 30 Mitarbeiter des Roten Kreuzes und des Bundesheeres von Montag bis Sonntag von 7 bis 20 Uhr.

Am Montag folgte die Ankündigung von Landesrat Leonhard Schneemann (SPÖ), dass die Testkapazitäten im Burgenland massiv ausgeweitet werden. Circa 30 Apotheken im Land bieten nun gratis Covid-19-Anitgentests an (siehe Infobox für die teilnehmenden Apotheken im Bezirk Neusiedl am See).

Gemeinden wollen Teststraßen einrichten

Um der großen Nachfrage nach Corona-Tests gerecht zu werden, arbeiten derzeit auch mehrere Gemeinden an weiteren Testmöglichkeiten. In Nickelsdorf, Wallern, Illmitz, Winden am See und Kittsee wird derzeit an Kooperationen mit ÄrztInnen und der Einrichtung von Testzentren gearbeitet.

In Gattendorf ist ein solches bereits unter Dach und Fach: Im Seniorentageszentrum des Roten Kreuzes werde es laut Gemeindevorstand Thomas Ranits (ÖVP) voraussichtlich ab Montag die Möglichkeit für gratis Antigen-Tests geben.