Polizei schnappte Ladendiebe im Zug

Erstellt am 09. März 2019 | 10:09
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Die Kampagne "Pfiat di Sackerl" zeigt Wirkung
Die Kampagne "Pfiat di Sackerl" zeigt Wirkung
Foto: APA
Bei einer Kontrolle in einem Personenzug sind der Polizei im Bezirk Neusiedl am See am Freitagabend drei Ladendiebe ins Netz gegangen.
Werbung

Die slowakischen Staatsbürger im Alter von 18 bis 20 Jahren hatten im Zug von Wien nach Bratislava eine auffällig große Anzahl Plastiksackerl dabei, berichtete die Landespolizeidirektion am Samstag.

Darin befanden sich unter anderem neuwertige Kleidung und Spielwaren, für die die Männer keine Rechnung vorweisen konnten. Sie gestanden, die Waren in Geschäften in Wien gestohlen zu haben um sie in der Slowakei zu verkaufen. Sie wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Werbung