Straßensanierung: Umbauten auf der A4

Erstellt am 01. Juni 2022 | 14:18
Lesezeit: 2 Min
Kittsee Burgenland Autobahn A4 Ostautobahn Symbolbild
Symbolbild
Foto: ChiccoDodiFC/Shutterstock.com
Im Bereich Leithabrücke Richtung Wien muss der Verkehr am Donnerstag und am Freitag ab Mittag bis in die Nacht einspurig über den Pannenstreifen geführt werden.
Werbung
Anzeige

Im Bereich der Leithabrücke auf der A4 Ostautobahn muss die ASFINAG mit einer Sofortmaßnahme einen defekten Fahrbahnübergang zwischensanieren.

Dafür ist es notwendig, Stahlplatten über diesen Übergang zu legen und diese zu verschweißen, im Anschluss abzufräsen und zu asphaltieren. Während dieser dringenden Arbeiten steht in Fahrtrichtung Wien nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Da für einen Teil dieser Maßnahmen Tageslicht gebraucht wird, muss entgegen der üblichen Maßnahmen auch untertags eine Fahrstreifensperre vorgenommen werden.

„Uns ist wichtig, den Pfingstreise- und Ausflugsverkehr an diesem Wochenende so wenig wie möglich zu behindern.“ ASFINAG-Regionalleiterin Brigitte Müllneritsch

„Vor allem die Schweißarbeiten können in diesem Fall nur von Spezialisten vorgenommen werden“, sagt ASFINAG-Regionalleiterin Brigitte Müllneritsch, „uns ist wichtig, den Pfingstreise- und Ausflugsverkehr an diesem Wochenende so wenig wie möglich zu behindern. Daher wurden Zeitfenster gewählt, die sich verkehrlich am besten dafür eignen und in denen die Fachkräfte verfügbar sind.“

Die ASFINAG rechnet mit Rückstau während der Arbeiten, wie Brigitte Müllneritsch bestätigt: „Eine Fahrspur in diesem Bereich wird im Verkehr Richtung Wien stark zu spüren sein. Aber diese Arbeiten sind notwendig, um die Verkehrssicherheit in diesem Bereich aufrechtzuerhalten, dafür ersuchen wir um Verständnis.“

Insgesamt wickelt die ASFINAG diese speziellen Arbeiten in nur 16 Stunden ab.

Davon sind alleine acht Stunden Auskühlphasen für den Asphalt nötig.

Für den Pendlerverkehr wird der Abschnitt zu den Frühspitzen zweistreifig offen gehalten. Ebenso für den Reiseverkehr Richtung Wien sind die Nachmittage Pfingstsamstag, Pfingstsonntag sowie Pfingstmontag bei der Maßnahmenplanung berücksichtigt worden. Die Arbeiten finden am 2. Juni von 12 Uhr bis vier Uhr früh und am 3. Juni von 13 Uhr bis sechs Uhr früh statt.

Werbung