Tage der offenen Türen bei Autohändlern. Beim Autokauf braucht man nicht in die Ferne zu schweifen. Die lokalen Betriebe und bekannten Menschen sind die besten Ansprechpartner. Das bewiesen die sechs Autohäuser Zsoldos, Kamper, Eisner, Ermler, Weintritt und Koinegg beim Autofrühling in Neusiedl und Weiden am See.

Von Birgit Böhm-Ritter. Erstellt am 26. März 2019 (10:38)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Bei perfektem Wetter machten sich zahlreiche Interessierte an drei Tagen ein Bild über die neuen Automodelle.

Während der drei Tage der offenen Türen präsentieren die Autohäuser, eine große Vielzahl an Modellneuheiten, Sondermodellen, Nutzfahrzeuge und alternativ betriebene Fahrzeuge. Ein großes Gewinnspiel und zahlreiche Angebote und Aktivitäten der einzelnen Häuser rundeten das Angebot des zweiten Autofrühlings in Neusiedl am See und Weiden am See ab.

Unter dem Motto „Schau aufs Burgenland!“ wurde von der Wirtschaftskammer Burgenland eine Kampagne gestartet, die Bewusstsein für den Einkauf im Burgenland schaffen und die Kaufkraftbindung erhöhen soll. Diese Kampagne unterstützte auch der Autofrühling.