Staugefahr: B10 wird zwei Monate gesperrt. In den Ferienmonaten Juli und August wird die Brücke der B 10 über die Leitha erneuert. Es gibt komplizierte Umleitungspläne.

Von Otto Havelka. Erstellt am 28. Februar 2019 (03:00)
Havelka
Neuralgisches Nadelöhr: Alle Umleitungsrouten führen über die einspurige Leithabrücke beim Merkur.

Autofahrer, die regelmäßig auf der B 10 zwischen Bruck und Parndorf unterwegs sind, müssen sich im kommenden Sommer auf Umwege und Staus gefasst machen. Im Juli und August wird die Brücke über die Leitha erneuert und die B 10 daher komplett gesperrt.

Die geplanten Umleitungen sind kompliziert und versprechen einige Verkehrsstaus. Mit diesem Umleitungsplan droht vor allem in Bruckneudorf ein Stau-Chaos. Denn alle Umleitungen führen letztlich über die Lagerstraße zum Kriegerdenkmal und damit über die einspurige Leitha-Brücke beim (bis Sommer wieder eröffneten) Merkur-Markt.