Gols: Volksfest erneut abgesagt

Entscheidung gefällt: Aufgrund der Pandemie wird die Golser Traditionsveranstaltung zum zweiten Mal in Folge verschoben. Die Planungsunsicherheit wird als Grund genannt.

Erstellt am 09. Juni 2021 | 13:24

Lange hat man sich in der Weinbaugemeinde mit einer Absage des geschichtsträchtigen Golser Volksfestes Zeit gelassen und insgeheim vielleicht noch auf eine Durchführung gehofft. Dienstagabend musste die Gemeinde als Veranstalter aber doch die Reißleine ziehen. Nach 2020 wird das Golser Volksfest nun auch 2021 nicht stattfinden.

Gemeinsame Entscheidung

Die im Gemeinderat vertretenen Parteien haben eine gemeinsame Entscheidung getroffen, heißt es in einer Mitteilung der Gemeinde. Man habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht und sich intensiv mit Expertinnen und Experten beraten. Trotz des Impffortschrittes und der niedrigen Infektionszahlen im Burgenland würden aber mehrere Gründen gegen ein derart großes Volksfest sprechen. Als Hauptgrund gibt die Gemeinde als Veranstalter die Planungsunsicherheit an.

Pandemie bringt noch zu große Einschränkungen mit sich

Die derzeitige COVID-19-Verordnung sieht noch massive Einschränkungen bei Zusammenkünften und Abstandsregeln vor. Diese Maßnahmen treten zum größten Teil Mitte bis Ende Juni außer Kraft, die neuen Regeln werden voraussichtlich keinen Mindestabstand und keine Kapazitätsbeschränkungen mehr enthalten, jedoch sind die Fragen der Maskenpflicht im Innenbereich und die genaue Durchführung der 3-G-Regel noch offen.

„Nach Auskunft des Gesundheitsministeriums vom 7. Juni stehen die Regelungen über den Sommer noch nicht fest. Wenn acht Wochen vor der Veranstaltung noch nicht klar ist, ob im Innenbereich Masken getragen werden müssen, erübrigt sich jede weitere seriöse Planung. Niemand kann sich ein Wein- oder Bierzelt mit Maskenpflicht vorstellen“, so der Volksfestorganisator Amtsleiter Dieter Horvath.

Ein wesentlicher Unsicherheitsfaktor liege auch im wirtschaftlichen Ausstellererfolg, denn ein möglicherweise verhaltenes Konsumenteninteresse aufgrund der nach wie vor anhaltenden Pandemie lasse sich nur schwer einschätzen.

2022 mit Volksfest der Superlative

Für den Bürgermeister der Marktgemeinde Gols Hans Schrammel (SPÖ) ist klar, dass diese Entscheidung sowohl die Besucherinnen und Besucher als auch ausstellende Firmen, Schausteller und Wirte treffen werde, jedoch stehe die Gesundheit an erster Stelle: „Ein Golser Volksfest kann es nur unter normalen Bedingungen geben. A bissl Volksfest geht nicht“, so der Bürgermeister.

Die Gemeinde Gols verspricht allerdings mit einem Blick ins nächste Jahr: „Wir werden alles daransetzen, um im Jahr 2022 ein Golser Volksfest der Superlative auf die Bühne zu bringen.“ Das 53. Golser Volksfest mit Pannonia 2022, Vergnügungspark, Kultursommer und Weinkost findet von 12. bis 21. August 2022 statt.