Täter versuchten Bankomaten aus Foyer zu stehlen. Ein Sicherheitspartner hat während der Nachtstunden einen versuchten Bankomatdiebstahl bemerkt und die Polizei verständigt. Die Alarmfahndung verlief vorerst negativ.

Erstellt am 27. Juni 2018 (15:58)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
LPD Burgenland

Es war gegen 1:45 Uhr,  als heute ein „Sicherheitspartner“ in Deutsch Jahrndorf, Bezirk Neusiedl am See, bei einer Bankfiliale eine offenstehende Türe bemerkte. Die Tür, die mit keinen mechanischen oder elektronischen Zutrittsbeschränkungen versehen ist, führt in das Foyer zu einem Bankomaten. Aufgrund des Spurenbildes wurde offensichtlich versucht, den Bankomat zu stehlen.

Ersten Erkenntnissen der ermittelnden Beamten des LKA Burgenland zufolge, haben kurz nach Mitternacht mehrere Täter versucht, den Bankomat mit einem Zurrgurt aus der Verankerung zu reißen. Nachdem der Gurt gerissen war, sind die Täter in unbekannte Richtung geflüchtet. Eine Alarmfahndung im Bezirk verlief ohne Erfolg.

Hinweise, die mit dieser Tat in Zusammenhang stehen könnten, mögen bitte den Kollegen der Kriminalabteilung unter 059133 103333 bekanntgegeben werden.