Arbeitsunfall forderte zwei Verletzte. In Edelstal im Bezirk Neusiedl am See ist es Samstagfrüh zu einem Arbeitsunfall mit zwei Verletzten gekommen.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 28. September 2019 (10:58)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Feuerwehr Notruf Symbolbild
Shutterstock/Flugklick

Die beiden Männer waren im Produktions- und Logistikzentrum von Coca‐Cola HBC Österreich mit Wartungstätigkeiten an einem Rohr beschäftigt, als dieses brach und dadurch lokal Chemikalien freigesetzt wurden, teilte das Unternehmen in einer Aussendung mit.

Laut Landessicherheitszentrale (LSZ) Burgenland klagten die Arbeiter über Schmerzen in den Augen. Die Männer wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.

Das Werk wurde in der Folge evakuiert - routinemäßig und vorübergehend, wie ein Sprecher von Coca‐Cola HBC Österreich auf Anfrage mitteilte. Zudem wurde die betroffene Halle belüftet und gereinigt. Nach Angaben des Landesfeuerwehrkommandos Burgenland stand dabei die FF Edelstal im Einsatz.