Neusiedler „Gerichte Küche“: Ab Dienstag wird gekocht!

Ende November eröffnen Sascha Ebner und Nadine Leitner ihr Lokal in direkter Nähe zum Bahnhof. Konkret erfolgt der Startschuss am Dienstag, dem 21. November - Mahlzeit!

Pia Reiter
Pia Reiter Aktualisiert am 20. November 2017 | 10:47
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7088641_nsd45pia_nsd_gerichte_kueche.jpg
Starten durch. Sascha Ebner und Nadine Leitner eröffnen Ende November ihr Restaurant - aus dem ehemaligen „Brunnenstüberl“ wird nun die „Gerichte Küche“.
Foto: Pia Reiter

Bald ist Neusiedls Gastronomie-Szene um ein neues Restaurant, der „Gerichte Küche“ reicher. Sascha Ebner und Nadine Leitner aus Illmitz haben das ehemalige Brunnenstüberl, das 2005 neu gebaut wurde, von Familie Lunzer übernommen und wollen mit burgenländischer, saisonaler Küche und Produkten aus der Region punkten: „Wir wollten uns schon immer in der Gastronomie selbstständig machen und hier hat es gepasst. Es ist ein ziemlich neues Gebäude und durch den Standort in Bahnhofsnähe und in Nachbarschaft der Wohnsiedlungen erhoffen wir uns einige Gäste.“

Drinnen gibt es 40 bis 50 Sitzplätze, im Außenbereich sind es noch mal so viele. In der Weihnachtszeit ist außerdem ein Punsch- und Glühweinausschank geplant. Menü wird es auf Vorbestellung geben, sowohl zum Essen im Lokal, als auch zum Mitnehmen. Die Homepage ist gerade in Arbeit.

Anzeige

„Gemütlichkeit, Herzlichkeit, Tradition und Moderne“

„Wir stellen uns der Herausforderung, waren lange genug angestellt und machen das mit Spaß und Leidenschaft“, betonen Ebner und Leitner, die beide das Service im Restaurant übernehmen. „Die Nähe zur Bundesstraße sehen wir als Vorteil. Wir sind jung und haben gerne mit Menschen zu tun, möchten jedes Publikum von Jung bis Alt ansprechen“, sagen die 24-Jährige und der 33-Jährige. Ganz nach dem Motto „Gemütlichkeit, Herzlichkeit, Tradition und Moderne“.

Bevor Ende November der Betrieb losgeht, wird erst einmal renoviert, derzeit stehen die Malerarbeiten kurz vor der Fertigstellung: „Wir wollten die Farben des Seewinkels, das Helle und unsere Verbundenheit mit der Natur reinbringen. Außerdem soll das durch eine Wanderkleidung in Schilfoptik verstärkt werden“, erklären die neuen Wirtshauschefs.

Ruhetag wird am Montag sein. Dienstag und Mittwoch ist von 10 bis 16 Uhr geöffnet, Donnerstag bis Sonntag von 10 bis 22 Uhr.