Neue OMV-Tankstelle im Betriebsgebiet Neusiedl

Eröffnung im Dezember: umfangreiches Angebot von Shop über Gastro-Bereich und Waschhalle bis zur Ladestelle für E-Fahrzeuge.

Erstellt am 04. September 2021 | 06:10
440_0008_8167340_nsd35bir_baustelle_omv_tankstelle_neusi.jpg
Die OMV errichtet am Betriebsgebiet Prädium eine neue Tankstelle. Die Bauarbeiten sind seit Anfang August im Gange und sollen bis spätestens Ende Dezember abgeschlossen sein.
Foto: Böhm-Ritter

Während die OMV ihr Tankstellennetz in Deutschland und der Slowakei verkauft hat, bleibt ihr Angebot in Österreich stabil. „Wenn es attraktive Standorte gibt, baut die OMV ihr Angebot sogar aus“, heißt es aus dem Konzern. So einen Standort hat man an der A4 Ostautobahn bei der Anschlussstelle „Outlet Center/Gewerbegebiet Neusiedl“ gefunden. Dort errichtet die OMV eine moderne Tankstelle mit einem VIVA Shop und einem großzügigen Gastro-Bereich. Das Projekt wird gemeinsam mit dem Projektentwickler Erlinger Immobilien GmbH (PADO und PADO Galerien) auf einer Fläche von rund 6.000 Quadratmetern umgesetzt.

Vielversprechender Standort für OMV

Der Standort ist nicht zufällig ausgewählt worden: „Neben den täglich über 50.000 Fahrzeugen auf der A4 Ostautobahn und dem Kerneinzugsgebiet der Wachstumsregion Neusiedl-Parndorf zählen auch die mehreren Millionen jährlichen Besucherinnen und Besucher des benachbarten Designer Outlet Parndorf sowie des Parndorf Fashion Outlet zu den potenziellen Kundinnen und Kunden“, erklärt ein OMV-Sprecher auf BVZ-Nachfrage.

Anfang August wurde die Bauphase gestartet und dauert voraussichtlich bis Mitte-Ende Dezember 2021.

Die neue Tankstelle in Neusiedl am See wird die neunte im Burgenland sein, insgesamt gibt es momentan 214 OMV-Tankstellen in Österreich.