Spektakel im Seebad Illmitz. Die Planung für das Lakeside der Blasmusik und das Lakeside Festival Ende August in Illmitz ist bereits am Laufen.

Von Birgit Böhm-Ritter. Erstellt am 21. April 2019 (05:18)
BVZ
Spende. Im Rahmen der Charity-Aktion mit Kraftpaket Mathias Göth wurden 1500 Euro für den Behindertenförderungsverein Illmitz gesammelt.

Die Vorbereitungen für das diesjährige Lakeside laufen auf Hochtouren. Bereits zum fünften Mal organisieren Benjamin Heiling, Thomas Haider, Lukas Holzhammer und Rainhard Molnar das erfolgreiche Event im Illmitzer Seebad.

Für alle, die gerne feiern und zu Electronic Music abtanzen, ist das Lake Side Festival am 31. August ein Pflichttermin. Gestartet wird aber schon einen Tag vorher. Da wird es im Illmitzer Strandbad mit dem Lakeside der Blasmusik etwas zünftiger zugehen. Die vier jungen Veranstalter dürfen sich jedenfalls wieder auf ein volles Zelt freuen.

Im Vorjahr besuchten rund 3200 Musikfans das Event. 1500 Gäste durfte das Veranstalter-Team beim Lake Side der Blasmusik begrüßen, zum Lake Side Festival einen Tag später kamen noch mehr Besucher. 1700 Partytiger nutzten das letzte Ferienwochenende, um bis in die frühen Morgenstunden im Seebad Illmitz ordentlich zu feiern.

Charity mit einem Muskelpaket

Mathias „Cheesy“ Göth (zweitstärkster Mann Österreichs in der Gewichtsklasse unter 105 kg) hob im Rahmen des Lakeside der Blasmusik 2018 eine Mercedes X-Klasse, welche vom Autohaus Ing. Erich Ermler zur Verfügung gestellt wurde. Er hob das Auto mehrmals, erst ohne Passagiere, dann mit Besucher der Veranstaltung. Während dieser enormen Anstrengung wurde der „Strongest Man“ von den Besuchern lautstark angefeuert. Während Mathias „Cheesy“ Göth das Auto hob, wurden Spenden für den Behindertenförderungsverein Illmitz gesammelt. Am Ende kam die stolze Summe von 1500 Euro zusammen, welche dem Behindertenförderungsverein Illmitz offiziell übergeben wurde.

BVZ

Auch am 2. Veranstaltungstag stand Mathias „Cheesy“ Göth im Mittelpunkt einer weiteren Charity-Aktion im Rahmen des Lakeside Festivals: Im Duell „Maschine gegen Mensch“ zog er ein 25 Tonnen-Schiff mit reiner Muskelkraft in den Illmitzer Hafen. Auch hier wurden wieder Spenden gesammelt, welche an die Österreichische Sporthilfe überreicht wurden.

Zum heurigen fünfjährigen Jubiläum des Lakeside Festivals ist Großes geplant. Und auch beim Lakeside der Blasmusik, welches heuer bereits zum vierten Mal stattfindet, werden wieder Kapellen mit Klasse dabei sein. Mit Details hält sich das Quartett vorerst aber noch zurück. Den Termin, 30. und 31. August, dürfen sich Fans der Blas- und der elektronischen Musik aber schon einmal rot im Kalender anstreichen.