Baustart für PADO Galerien in Parndorf

Erstellt am 29. August 2019 | 13:00
Lesezeit: 4 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Am Mittwoch wurde in Parndorf der Spatenstich für den zweiten Bauteil des PADO Fachmarktzentrums gesetzt.
Werbung

Merkur, Intersport, Pagro, TK Maxx, New Yorker, Kult, CCC und Humanic - das sind nur einige der Marken, die im Herbst 2020 neue Shops in den PADO Galerien eröffnen werden, zusätzlich soll auch ein Gastronomie-Angebot in ansprechender Atmosphäre geboten werden. Nach der Fertigstellung des neuen Bauteils wird PADO das größte Fachmarktzentrum im Burgenland sein. 

Am Mittwoch hat sich die politische Prominenz des Landes - darunter die Landesräte Daniela Winkler, Christian Illedits, Alexander Petschnig und Alt-Landeshauptmann Hans Niessl - am Parndorfer Betriebsgebiet eingefunden, um gemeinsam mit Bauherrn Richard Erlinger zum Spatenstich anzusetzen. 

Aufwendige Inszenierung: "Zeitkapsel" einbetoniert

Nachdem die Baustelle von Parndorfs Pfarrer Franz Borenitsch gesegnet wurde, sind die signierten Baupläne in einer "Zeitkapsel" im Fundament des neuen Einkaufszentrums einbetoniert worden. 


Mehr dazu
Werbung