Einfamilienhaus in Potzneusiedl stand in Flammen. In Potzneusiedl (Bezirk Neusiedl am See) kam es Montagfrüh zu einem Feuer.

Von Redaktion BVZ.at. Erstellt am 19. Juli 2021 (08:07)
LPD Burgenland

Der gegenüber wohnende Nachbar gab an, durch explosionsartige Geräusche geweckt worden zu sein. Als er aus dem Fenster blickte, sah er Flammen aus dem Einfamilienhaus schlagen.

Sofort begab er sich zum Haus und weckte die beiden Bewohner, eine 76-jährige Frau und einen 79-jährigen Mann. Diese hatten den Brand noch nicht bemerkt und flüchteten sofort ins Freie. Beide blieben unverletzt.

Die Feuerwehren Potzneusiedl, Gattendorf, Deutsch Haslau und Neudorf rückten mit insgesamt 75 Einsatzkräften an und brachten das Feuer in kurzer Zeit unter Kontrolle.

Die Ursache des Brandes ist bis dato nicht bekannt, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.