Nickelsdorf: Zwei Verletzte bei Küchenbrand

Eine 72-jährige Burgenländerin und ihre 38-jährige Tochter sind am Montagabend bei einem Küchenbrand in Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) verletzt worden.

Erstellt am 08. Juni 2021 | 08:21
Stundenlanger Einsatz der Feuerwehr
Symbolbild
Foto: APA (Symbolbild)

Ein Plastikgeschirr fing am Ofen Feuer. Die beiden Frauen versuchten daraufhin, den Brand selbst mit einer Decke zu löschen. Dabei erlitten sie Rauchgasvergiftungen und Verbrennungen, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Dienstag.

Die Hausbewohnerin und ihre Tochter konnten sich nach dem missglückten Löschversuch selbst ins Freie retten. Sie wurden mit der Rettung ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht. Die Feuerwehr Nickelsdorf war mit 15 Mitgliedern im Einsatz. Eine Gefahr für die umliegenden Wohnungen und Mieter bestand laut Polizei nicht.