Wirtshausführer wurde in Apetlon präsentiert

Erstellt am 27. Oktober 2021 | 18:34
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Bereits zum 23. Mal wurden am vergangenen Montag die Preisträger des Wirtshausführers verkündet. Dieses Jahr konnte Hannes Tschida aus Apetlon mit seinem Gasthaus „Zum fröhlichen Arbeiter“ die Gunst der Fachjury für sich gewinnen und den Titel des „Wirt des Jahres 2022“ für sich beanspruchen.
Werbung

Bei der Preisverleihung in seinem eigenen Gasthaus konnten sich die über 60 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Tourismus und Gastronomie bei einem Vier-Gänge-Menü mit Weinbegleitung ein genaues Bild davon machen, weshalb der Preis nach Apetlon ging.

Werbung