Lkw kracht trotz Vollbremsung in Pkw bei Gols

Ein Lkw fuhr bei Gols (Bezirk Neusiedl) auf ein Auto auf, die Lenkerin wurde dabei leicht verletzt.

Erstellt am 05. Juni 2020 | 15:18
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
033145.jpg
Rettung Symbolbild
Foto: Weingartner-Foto

Am Freitagmorgen fuhr eine 50-jährige Fahrzeuglenkerin von Podersdorf am See kommend in Richtung Kreisverkehr Gols. Kurz vor dem Bahnübergang bremste die Frau wegen einer gelben Ampel das Fahrzeug ab.

Der hinter ihr fahrende 51-jährige LKW-Lenker bemerkte diesen Vorgang vermeintlich zu spät und konnte trotz eingeleiteter Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Ein Ausweichmanöver war durch den herrschenden Gegenverkehr nicht möglich.

Beide Fahrzeuge kamen nach dem Bahnübergang zum Stillstand. Durch den Unfall wurde der Zugsverkehr nicht behindert.

Die Lenkerin wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und nach Erstversorgung durch die Rettung in die Unfallambulanz Frauenkirchen eingeliefert.