Modernste Laserhalle eröffnet in Parndorf. Ab 5. November kann Lasertag gespielt werden. Am Eröffnungstag dürfen Interessierte eine Runde kostenlos probieren.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 29. Oktober 2020 (04:22)
Lasertag. Auf dem 750 Quadratmeter großen und im „Mad Max“-Stil gehaltenen Spielfeld dürfen Teams mit bis zu sechs Personen, aber auch Einzelspieler unter Einhaltung der Covid-Hygienerichtlinien gegeneinander antreten.
Lasertag Parndorf Shutterstock

Mit dem Lasermaxx auf der Gewerbestraße 9 in Parndorf nimmt Österreichs modernste Lasertaghalle ihren Betrieb auf. Das 750 Quadratmeter große Spielfeld ist Teil eines neu errichteten Freizeitkomplexes unter anderem mit Fitnesscenter und Restaurant.

Zur Eröffnung der Laserhalle am Donnerstag, dem 5. November, dürfen Teams mit bis zu sechs Personen aber auch Einzelspieler jeweils eine Runde kostenlos gegeneinander spielen.

Bei Lasermaxx handelt es sich um die Teamsportart „Lasertag“ aus den USA, wo mit Hilfe von Laser- und Schwarzlichteffekten Matches ausgetragen werden können. Jeder Spieler trägt eine spezielle Weste mit Infrarotsignalgebern, die von den gegnerischen Teams mit Lasern „getagged“ werden. Trifft ein gegnerischer Laserstrahl auf eine Weste, zieht ein Computer dem Spieler vollautomatisch Punkte ab. Nebelschwaden, Lichteffekte und dystopische Aufbauten sorgen zusätzlich für Gänsehautmomente. Laut Betreiber sind die Laser ungefährlich und können den Augen selbst bei einem direkten Treffer nichts anhaben. Ein Spiel dauert 15 Minuten, vor der ersten Runde findet eine Einschulung statt. Nach allen Runden gibt es 5 Minuten Punkteauswertung. Die gesamte Spielzeit über die erste Runde beträgt 30 Minuten, für jede weitere Runde etwa 20 Minuten. Das Mindestalter ist 7 Jahre (in Begleitung eines Erwachsenen), ab 12 kann auch allein gespielt werden.

Covid-19: Laser nach Gebrauch desinfiziert

Strenge Hygienerichtlinien sollen die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter gewährleisten. So ist etwa ein Mund-Nasen-Schutz in den Aufenthaltsräumen Pflicht. Während des Spiels darf dieser aber abgenommen werden. In den Spielpausen wird jedem Teilnehmer ein fixer Sitzplatz zugewiesen. Die Abstandsregeln von einem Meter sind dabei einzuhalten. Nach Gebrauch erfolgt eine Desinfizierung aller Laser und Westen.

Für Geburtstagsfeiern, Teambuildingevents oder Polterabende stehen im Lasermaxx zwei Partyräume zur Verfügung.

Anmeldung unter www.lasermaxx.fun